Der Original AgeExplorer®

Age Explorer Alterssimulationsanzug

Der AgeExplorer hilft, Produkte oder Verpackungen an die Bedürfnisse älterer Menschen anzupassen. Foto: Velux

Was ist der AgeExplorer®?

Der AgeExplorer ist ein Alterserforschungsanzug (Alterssimulationsanzug), der jüngeren Menschen die Möglichkeit bietet, innerhalb weniger Minuten in die Wahrnehmungs- und Erfahrungswelt älterer Menschen einzutauchen. Der Anzug lässt in eindrucksvoller Weise veränderte Fähigkeiten des Alters erleben: nachlassendes Hörvermögen, Alterssichtigkeit, Veränderungen des Farbensehens, nachlassende Kraft und Beweglichkeit. Gehördämpfer vermitteln den Eindruck von Altersschwerhörigkeit, ein Spezialvisier simuliert mögliche Veränderungen des Farbensehens und des Blickfeldes im Alter sowie nachlassende Sehschärfe im Nahbereich. Handschuhe verringern u.a. die Fingerfertigkeit und lassen die Kräfte in den Händen schwinden. Im Anzug eingenähte Gewichte geben einen guten Eindruck nachlassender Ausdauer, Bandagen bzw. Schienen schränken die Beweglichkeit der Gelenke ein.

Prof. Dr. Hans-Werner Wahl
Psychologisches Institut, Universität Heidelberg

„Der Age Explorer vermittelt Jüngeren die körperlichen Veränderungen im Alter gut und eindrucksvoll.“

Welche Ziele lassen sich mit Age Explorer erreichen?

Wichtigstes Ziel des Age Explorers ist es, ein lebendiges Verständnis für die Lebenswelten älterer Menschen zu gewinnen und damit eine Brücke zwischen den Generationen zu schlagen. Jüngere werden z.B. in die Lage versetzt, für ältere Mensche besser geeignete Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, bedürfnisgerecht zu beraten oder sich älteren Menschen gegenüber angemessen und geduldig zu verhalten.  95 % der Teilnehmer erleben die Erfahrung mit dem Age Explorer als wichtigen „Anstoß zum Umdenken“.

Wer hat den Age Explorer entwickelt?

Der Age Explorer ist eine Entwicklung des Meyer-Hentschel Instituts, Saarbrücken. Das Institut motiviert und unterstützt Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen besser an die Bedürfnisse älterer Menschen anzupassen. Bereits 1994 stellte das Institut den ersten Age Explorer® vor.  Vorangegangen war eine mehr als vierjährige Entwicklungszeit. Grundlage des Systems sind eigene Forschungsprojekte seit 1985, Forschungsergebnisse internationaler Universitäten sowie die laufende Beobachtung interdisziplinärer Erkenntnisse aus Gerontologie, Ergonomie, Physiologie usw. Der Age Explorer® ist ein ethisches Instrument mit medizinischer und verhaltenswissenschaftlicher Fundierung (ISO 20282). Das System wird ständig weiterentwickelt.

Bis jetzt haben mehr als 21.000 Mitarbeiter innovativer Unternehmen an Veranstaltungen, Schulungen und Beratungsprojekten mit dem Age Explorer teilgenommen. Besonders aktiv sind folgende Branchen: Automobil, Banken, Handel, Verpackungen.

Viele TV-Sendungen haben über den Age Explorer berichtet, u.a. Einstein, 10vor10, Planetopia, Quarks & Co, Dellings Woche, Welt der Wunder.

Schon viele Prominente haben die Erfahrung Age Explorer gesucht, u.a. die TV-Moderatoren: Marco Schreyl, Bastian Pastewka, Peter Stützer, Ranga Yogeshwar.